Woodland Trommelfilter

Lassen Sie sich verwöhnen


Mit unseren neuen Trommelfiltern aus der Serie TF 25/50 und TF 50/100 bieten wir Ihnen einen kompakten, zuverlässigen und leistungsstarken Vorfilter der keine Wünsche offen läst. Das ist aber noch nicht alles, wir machen unsere Steuerung zum Multitalent, neben der Filtersteuerung bieten wir noch die Möglichkeit, Wasserparameter messtechnisch zu erfassen und zu regeln, mehr kann man von einem Filter nicht erwarten.

 

 

Details die überzeugen:

  • Entfernt alle Schwebstoffe bis 40 Micron aus ihrem Wasser
  • Kristallklares Wasser
  • Vollautomatisches Reinigen des Siebes auf der Trommel mit Hochdruckdüsen
  • Alle anfallenden Verunreinigungen werden sofort aus dem System automatisch entfernt und dem Kanal zugeführt.
  • Geringer Strom- und Sprühwasserverbrauch
  • Absolut wartungsarm
  • Einfache Handhabung
  • Betrieb über Schwerkraft bis zu 100 m³/h
  • Betrieb über Rohrpumpen möglich, 100 m³/ h mit ca. 650 Watt
  • Messen und Regeln der Wasserparameter, O², pH und Temp. über Schaltausgänge
  • Komplettes Gehäuse aus hochwertigem Edelstahl


  • Wir sind flexibel

    Neben den beiden Grundmodellen TF 25/50 und TF 50/100 bieten wir weitere Trommelfilter- modelle an, die nach Ihren Wünschen und Anforderungen gefertigt werden können. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:
    Eine große Auswahl an Siebelementen (5 bis 300 Miron) die ohne Aufpreis erhältlich sind. Filtermodelle mit einer Leistung bis zu 1000 m³/h. Steuerung mit IKS Pond-Pilot inkl. O², pH, Temp., Säuredosierung und Schaltausgängen, oder konventionellem Schaltschrank, ohne Aufpreis! Ein- und Ausgänge werden im Durchmesser nach Kundenwunsch ohne Aufpreis angefertigt!

    Funktionsbeschreibung des Trommelfilters

    Unsere Trommelfilter werden grundsätzlich als Schwerkraftfilter betrieben. Das Wasser der Bodenabläufe und Skimmer wird kurz vor dem Trommelfilter zusammengeführt und speist den 160 mm oder 200 mm Eingang des Trommelfilters. Das Teichwasser wird direkt in das Innere der Filtertrommel geleitet und durchströmt das Siebelement der Trommel von innen nach außen. Je nach Siebelement (40 micron Standartsieb) werden feinste Schwebestoffe wie Kot, Algen, Blätter und sonstige Verunreinigungen von dem Sieb zurückgehalten und setzen sich auf dem Sieb ab. Das gereinigte Wasser wird über eine Pumpe hinter dem Ausgang des Trommelfilters in die biologische Filterstufe gepumpt. Die Qualität der mechanischen Vorfilterung ist ausschlaggebend, wie effektiv die biologischen Filterstufen arbeiten werden und wie oft Reinigungsarbeiten an einem Filtersystem durchgeführt werden müssen.
    Im Verlauf der Filterung wird sich im Inneren der Filtertrommel ein Belag aus Sedimenten und Schmutzpartikeln aufbauen und das Sieb zusetzen. Das einströmende Wasser kann nicht schnell genug die Filtertrommel durchströmen und wird dadurch in der Filtertrommel ansteigen. Ein Sensor im Eingang des Filters kontrolliert einen frei definierbaren Wasserpegel in der Filtertrommel. Steigt der Wasserpegel durch Verschmutzung an, wird automatisch ein Reinigungsvorgang ausgelöst. Bei diesem Reinigungsvorgang wird die Filtertrommel über einen Motorantrieb in Rotation versetzt (28 u/min.), über eine Hochdruckpumpe werden mit ca. 8 Bar Druck Sprühdüsen versorgt, die mit einem Fächerstrahl die gesamte Oberfläche der rotierenden Filtertrommel von außen nach innen reinigt. Selbst ein Biofilm hat bei solch einem hohen Sprühdruck keine Chance sich aufzubauen und das Sieb zu verstopfen. Die Filtertrommel befindet sich immer nur mit der unteren Hälfte im Wasser. Durch die Rotation beim Reinigungsvorgang wird der Schmutz, der am Sieb haftet, aus dem Wasser gehoben und an den Sprühdüsen vorbei geführt und direkt in eine im Inneren der Filtertrommel befindliche Auffangwanne die mit dem Abwasserkanal verbunden ist, geleitet.

    Die Technik ist so ausgereift, dass der Trommelfilter einige Monate ohne Wartung zuverlässig durchlaufen kann. Die Wartungsintervalle liegen im Schnitt bei 3 bis 4 Monaten und betragen nur einige Minuten an Zeitaufwand.

    Filtersteuerung

    Serienmäßig werden all unsere Trommelfilter mit einem speziellen IKS Pond-Pilot TF ausgeliefert. Diese Art der Trommelfiltersteuerung ist neu und wird exklusiv mit unseren Trommelfilteranlagen ausgeliefert. Alle wichtigen Funktionen wie Niveauregulierung im Filter und das Ein- und Ausschalten der Reinigungspumpe und dem Trommelantriebsmotor werden über den IKS Pond-Pilot TF gesteuert. Neben diesen Funktionen beinhaltet der IKS Pond-Pilot TF noch weitere Mess- und Regelfunktionen. Im Lieferumfang sind folgende Messmodule enthalten: Temperatur, Sauerstoff, PH- und Schaltmodul. Der IKS Pond-Pilot TF kann noch mit 5 weiteren Modulen ausgebaut werden. Optional steht eine konventionell aufgebaute Steuerung mit Schaltschrank zur Verfügung.
     





    Hochdruckdüsen zum Reinigen der Trommel.



    Auffangwanne unter den Reinigungsdüsen mit Schmutzablauf.


    Trommelantrieb in schwerer Ausführung.

    Schnellwechselverschluss für die Siebelemente
      Lieferumfang:

    Trommelfilter, 1,1 KW Hochdruckpumpe, Filterabdeckung, Filtersteuerung IKS Pond-Pilot TF ( O², PH-, Temp.- u. Schaltmodul), Bedienungsanleitung.

    Technische Daten
    TrommelfiltermodellTF 25/50TF 50/100
    Siebelement Kunststoff 40 Micron (0,04mm)40 Micron (0,04mm)
    Durchfluss bei 10 mg/l Schwebstoffanteil50 m³/h100 m³/h
    Durchfluss bei 25 mg/l Schwebstoffanteil25 m³/h50 m³/h
    Durchmesser Filtereingang und Ausgang160 mm200 mm
    Stromaufnahme Druckpumpe f. Reinigung1.1 KW1,1 KW
    Stromaufnahme Trommelantrieb0,25 KW0,25 KW
    Wasserverbrauch Druckpumpe in L/Sek.0,2 0,3
    Laufzeit pro Reinigung in Sekunden4 - 104 - 10
    Dimensionen B / T / H in mm820 / 930 / 790 850 / 1250 / 1000
    Gewicht120 Kg230 Kg
     


    Vertrieb:
    Woodland GmbH,
    63546 Hammersbach, Hanauerstr. 51
    Tel: 06185-1744
    Fax 06185-7959

    Email:  


      Keine Verbindung zu MySQL
    Art. Nr Artikel Modell Typ Beschreibung Menge E.Preis Bestellen